Sonntag, 8. Dezember 2013

2. Advent mit Mohn-Apfel-Muffins mit Blätterteig

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…heute ist es schon das zweite und Familie Mo ist zu einem Brunch bei Freunden eingeladen. Ich habe mich für diesen Anlass an Mohn-Apfel-Muffins mit Blätterteig gewagt und sie sind sooooo lecker geworden!!!
Das Originalrezept „Kirschwasser-Muffins“ stammt aus meinen Buch „Cupcakes & Muffins“, ich habe es nur etwas abgewandelt.

Die Zutaten reichen genau für 12 Muffins:
eine Rolle frischer Blätterteig (275g)
50g gemahlener Mohn
100g Butter
150g Puderzucker
80g Zucker
80g Mehl
80g gemahlene Haselnüsse
1 Ei (M)
2 kleine Äpfel (die Menge sollte anschließend für 250g geschält und in kleine Würfel geschnitten reichen) etwas Zitronensaft
Bittermandelöl
2 EL + 1 EL Sahne
weiße Schokolade für die Deko


Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen und beiseite stellen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Die Butter zergehen lassen und mit dem Mohn und dem Puderzucker mischen. Das sieht etwas eklig aus und man muss lange rühren, bis sich die einzelnen Zutaten verbinden, es schmeckt aber super lecker!!!

Mohn-Butter-Puderzucker-Masse
Den frischen Blätterteig aus der Verpackung holen und aufrollen. Mit einem Glas 12 runde Teigteile ausstechen und in die Papierförmchen drücken. Den Rand etwas hochziehen. Jeweils einen TL von der Mohn-Butter-Zucker-Mischung auf den Blätterteigboden geben und andrücken.

Der Blätterteig mit der Mohnmasse dient als Boden
Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, so dass man ca. 250g Apfelwürfel hat. Diese in ein verschließbares Gefäß geben, mit Zitronensaft beträufeln. Gefäß zu und beiseite stellen.
Jetzt das Ei mit dem Zucker und der Sahne schaumig schlagen. Die Nüsse und das Bittermandelöl unterheben. Zuletzt das gesiebte Mehl hinzugeben und die Äpfel unterrühren.

Alles gut vermischen, so das ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Masse in die Förmchen füllen.
Aus dem restlichen Blätterteig kleine Sternchen für die Deko ausstechen, mit etwas Sahne bestreichen und zusammen mit den Muffins ca. 20-25 Min. backen. Das Blech mit den Muffins dabei auf der mittleren Einschubleiste geben, die Sternchen nach unten. Die Muffins nach dem Backen noch 5 Min. in der Form ruhen lassen.

Den restlichen Blätterteig habe ich mit Zimt-Zucker bestreut und so mitgebacken -
die Bäckerin muss ja auch mal naschen dürfen :)

Nachdem sie komplett ausgekühlt sind, können sie mit weißer Schokolade und den Blätterteigsternchen dekoriert werden. Lecker!



BiMo

Kommentare:

  1. Das hört sich aber lecker an (Aussehen tut`s natürlich auch sehr lecker!)!!
    Werde ich ausprobieren!
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen