Dienstag, 13. August 2013

Heidelbeer-Pfannkuchen...wenn's mal wieder schnell gehen muss!

Das Wetter hat sich zwar etwas abgekühlt, trotzdem bleibt die Unlust ewig am heißen Herd zu stehen. Außerdem picknicken wir zu gern, also musste ein Picknick-tauglicher Snack her und da bieten sich Pfannkuchen an :)

Wir lieben Pfannkuchen und mit einem ganz einfachen Rezept geht’s auch noch super schnell!

Zutaten:
2 Eier (M)
120g Mehl
250ml Milch (gern auch 100ml Milch und 150ml Sahne)
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
2 El Zucker (wer lieber herzhafte Füllungen mag, lässt den Zucker weg)
 
Eier, Salz und Milch mit den Quirlen des Handrührgerätes gründlich verschlagen.
Das Mehl zu der Milchmischung geben und gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen.

Den Teig für ca. 10 Min. ruhen lassen, anschließend in einer heißen Pfanne mit etwas Öl ausbacken.

Da im Moment die Heidelbeeren Saison haben, wurden sie kurzerhand mit verarbeitet.
Dazu lässt man eine Seite der Pfannkuchen ausbacken. Wenn sich auf der Oberseite kleine Bläschen bilden, eine Hand voll gesäuberte Heidelbeeren auf den Pfannkuchen geben und wenden.
Dann die Heidelbeer-Seite ausbacken – Fertig!



Der Pfannkuchenteig eignet sich sowohl für süße als auch für herzhafte Pfannkuchen.
Wer es richtig süß mag, nimmt ca. 100g Zucker extra für den Teig. Bei den herzhaften Pfannkuchen lässt man den Zucker einfach komplett weg. 

BiMo

Kommentare:

  1. Hey, die sehen klasse aus! Ich probiere die heute mal nach zu kochen. Freue mich schon total drauf (verrückt), ich liebe einfach Eierkuchen. Lg. Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      ich bin auch verrückt nach Pfannkuchen, Crepes, Eierkuchen oder wie sie auch sonst genannt werden.
      Die sind fix gemacht und so variabel - ob süß oder herzhaft...einfach den Kühlschrank durchforsten und drauflos belegen :)
      Dann mal "guten Hunger"!!!
      LG
      BiMo

      Löschen